Verleger ohne Nerven

Kommentare deaktiviert für Verleger ohne Nerven

27. Januar 2014

“Anschwärzen” kommt wohl von Druckerschwärze. Davon benutzt der Spiegel (print) reichlich, um die Nr. 1 des Lieblings-Feindes Springer als “Kassierer” vorzuführen. Liegen da etwa Nerven blank?

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen:

Kommentare geschlossen.