Paketlösung für transparente Projektkalkulation

Kommentare deaktiviert für Paketlösung für transparente Projektkalkulation

7. April 2009

Mit der regelmäßigen Herausgabe eines Newsletter beginnt’s: Inhalt, Gestaltung, Umfang und Erscheinungshäufigkeit werden nach Analyse aller bestimmenden Faktoren konzipiert.
So wird ein unternehmensspezifisches Redaktions- und Gestaltungskonzept gewonnen. Auf dieser Basis erfolgt die inhaltliche Umsetzung der einzelnen Ausgaben.

2p.jf hat eine abgestufte Lösung entwickelt, die den unbestreitbaren Nutzen von Corporate Publishing (CP) auf effiziente Weise erschließt.
Die Lösung eignet sich insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen oder als Projekt zur Gewinnung und Bindung spezifischer Adressatengruppen.

Für Einsteiger oder als begleitendes Projekt

Der Newsletter versteht sich als Einstieg in eine gezielt wirksame externe Kommunikation. Er bindet die zu Beginn definierten Zielgruppen durch seine inhaltliche Ausrichtung, durch feste Struktur und Gestaltungsbild und begründet ein Kommunikationsnetz. Er kann sukzessive erweitert oder zu einem Magazin / einer Zeitschrift fortentwickelt werden. Er kann beispielsweise „mit dem Unternehmen wachsen.“

Voll flexibel

Volle Flexibilität unter Berücksichtigung des Corporate Design auch in der grafischen Umsetzung: Es kann sinnvoll sein, Newsletter vor allem sachlich, kostengünstig oder einfach schnell verfügbar zu halten – dann wäre ein auch vom Kunden leicht bedienbares grafisches Template oder ein E-Mail-Letter mit Auswertungsfunktionen (Tracking) das Richtige. Geht es dagegen vorrangig um Image, Wertigkeit und nachhaltige Wirkung, ist ein gekonntes, eigenständiges Magazindesign mit hochwertiger Bildsprache empfohlen. Die Kooperation von 2p.jf mit unterschiedlichen Grafikateliers, Web-Programmierern, Journalisten oder Verlagen erlaubt alle Optionen.

Voll kontrolliert

Die Vorgehensweise bedeutet für den Auftraggeber keinesfalls zeitliche und personelle Mehrbelastung oder etwa Kontrollverlust – im Gegenteil! Gerade das Outsourcing von Konzeption und Redaktion im Paket mit den damit verbundenen Leistungen wie Grafik, Web-Programmierung, Tracking, Fullfillment steigert die Effizienz und macht Projektkalkulationen transparent. Der Auftraggeber konzentriert sich auf die Vorbereitung und Durchführung eines verlässlichen Briefinggesprächs. Mit der Themenentwicklung, der Recherche, Bild- und Textredaktion, Text- und Bildabstimmung sowie all den zeitraubenden Alltäglichkeiten wird er auf Wunsch nicht weiter behelligt. Er erhält stets ein fertiges Produkt zur finalen Freigabe.

Voll Synergie

Damit der einmal für den Newsletter generierte Inhalt nicht ungenutzt brachliegt, sollte er für die weitergehende Kommunikation adaptiert und vielfältig genutzt werden. Deshalb sieht die Lösung auf einander abgestimmte „Add-ons“ vor, die optional abgerufen werden können. Über das Newsletter-Projekt hinaus erlaubt die Lösung daher auch die systematische Entfaltung einer individuell ausgeprägten und budgeteffizienten PR-Tätigkeit.

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen:

Kommentare geschlossen.