Employer Branding im Mittelstand

5. November 2012

2p.jf und Becker-Text starten gemeinsame Initiative

(Heidelberg, 6. November 2012) Employer Branding ist für immer mehr Unternehmen eine Aufgabe von strategischer Bedeutung. Deshalb hat die Agentur 2p.jf – public relations + publishing e.K. (Neckargemünd nahe Heidelberg) gemeinsam mit dem freien Texter Frank Becker (Saarbrücken) eine Beratungsinitiative gestartet. Unter www.begehrt-als-arbeitgeber.de erläutern die Initiatoren ihren Ansatz. Demnach ist eine Integrierte Kommunikation die Voraussetzung für den Erfolg von Employer Branding.

„Während Employer Branding bei Konzernen längst auf der Agenda steht, tun sich viele mittelständische und kleinere Unternehmen und Organisationen (KMU) schwer,“ erläutert 2p.jf-Inhaber Jörg Führer. Seine Erfahrung zeige, dass es in den meisten Fällen nicht am Budget für Kommunikation mangelt, sondern an einer übergreifenden Betrachtungsweise und Strategie. „Klassisches Ressortdenken – Public Relations, Werbung, Human Ressources, Marketing und Vertrieb – steht im Wege. Die Aufgabe des Employer Branding findet in solchen Strukturen keine Heimat“, heißt es weiter.

Durch die Kooperation ergänzt 2p.jf ihre Kompetenzen in Publishing, Story Telling und journalistischer Beratung gezielt um Kreativ-Konzeption und -Text. Konkrete Unterstützung liefert die Initiative beispielsweise durch Analyse und Beratung, Projekte der strategischen PR und Branding, Konzeption und Erstellung interner und externer Publikationen (print und online), Social Media, Bewegtbild oder Design. Becker und Führer bringen ihre langjährige Erfahrung auf vielen Gebieten der Kommunikation wie Public Relations, Werbung und Marketing, Konzeption, Text, Event, Corporate Publishing und Kampagne ein.

Frank Becker hat als Senior Texter und Konzeptioner für verschiedene Agenturen in Deutschland gearbeitet und kann auf Erfahrungen in ganz unterschiedlichen Branchen zugreifen. Dazu gehören vor allem Automobil, Finanzen und Investitionsgüter. Seine Stärke ist das präzise Herausarbeiten von Alleinstellungsmerkmalen seiner Kunden. Im Klartext: Er findet die versteckten „Trüffel“ im Unternehmen. Sein Portfolio reicht von klassischen Texten für Print und Web bis hin zu Radio und Bewegtbild.

Jörg Führer betreibt die CP- und Public Relations Agentur “2p.jf – public relations + publishing”. Von Haus aus Journalist und Redaktionsleiter, hat er ab 1992 unterschiedliche Industrieunternehmen, Agenturen und Verlage in Sachen B2B- und B2C-Kommunikation sowie Events beraten und betreut. Zielgruppenorientiertes Story Telling und ein breites Themenspektrum zeichnen ihn aus. Netzwerk und Know how erlauben 2p.jf effiziente Projektumsetzungen, nicht nur für Mittelstand und Start-ups.

Download Pressemitteilung als PDF »

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen: