2pjf

Kundenmagazin

Das Kundenmagazin ist tot. Es lebe das Kundenmagazin!

Schlechte Zeiten waren es für das Kundenmagazin, die Jahre nach 2008. Einserseits zwang der Konjunktureinbruch zur Limitierung der Budgets. Andererseits beanspruchten digitale Medien und neue Kommunikationsmittel wie Tablet und Smartphone viel Aufmerksamkeit. Es gab alle möglichen Experimente, die Grundidee des Kundenmagazins mit anderen Mitteln neu aufzustellen. Inzwischen haben Apps für Tablet und Smartphone ihre Faszination eingebüßt. Und man hat gelernt, Online-Magazine und digitale Newsletter als Lieferanten von Echtzeit-Info-Häppchen zu akzeptieren. Niemand möchte mehr darauf verzichten. Aber man liebt diese Medien nicht dafür. Sie haben keine Strahlkraft. Stattdessen geht der Ruf nach „Entschleunigung“ um.

Das Kundenmagazin wandelt sich. Für die Beschaffung von Information gibt es viele Alternativen. Das muss das Kundenmagazin wie alle anderen Printmedien berücksichtigen. Das moderne Kundenmagazin hat keine Alleinstellung mehr, es spielt mit anderen Medien zusammen. Es konzentriert sich deshalb mehr denn je auf seine Stärken: Storytelling, Erklärung, Positionierung, Impulse geben, Lesernutzen, Leser überraschen, Leser (Kunden) gewinnen und binden.

Ein Kundenmagazin braucht mehr denn je eine Content Strategie, ein redaktionelles Konzept. Ein Kundenmagazin braucht relevante Geschichten, spannend und überzeugend erzählt. Geschichten erzählen sich nicht nur durch Texte – auch Bilder und Gestaltung sind Teil einer Story.

Ein modernes, wirksames Kundenmagazin ist entweder ein journalistisches Erzeugnis oder es hat seinen Zweck verfehlt. Dann ist es vielleicht ein Werbeprospekt… Wir übernehmen:

  • externe Redaktion
  • Projektleitung
  • Erstellung der Inhalte (Text, Bild)
  • Editorial Design
  • Coaching interner Redakteure
  • Produktion
  • Distribution
  • Bespielung von Online-Kanälen
  • Online-Magazin, Landingpage
  • Bewegtbild

Zum Projekt Archiv »

Weitere Beiträge zu ähnlichen Themen: